Der Bestseller: "Ein Jahr für die Liebe"

Spannend. Erhellend. Aber auch amüsant. Und sehr unterhaltend. Dass Yvonne Eisenring damit einen Nerv der Zeit trifft, ist unbestritten.
— annabelle
A bold decision.
— Cosmopoitan UK
Sehr amüsant, ehrlich und unschweizerisch offenherzig beschreibt sie ihre Flirts – und spricht vielen Frauen aus der Seele.
— St. Galler Tagblatt
Sie bringt den Leser zum Nach­denken, Lachen – und sie macht vor allem Lust aufs Verlieben.
— friday
In one year, she visited 12 countries, had more than 50 dates and then, when she got back, wrote a book about her experiences.
— Vice US
 

 1 Jahr, 12 Länder, 50 Dates

Sie will nicht lieben, ohne sich zu verlieben. Nur: Wie geht Verlieben? Wie und wo ist der Mann,   der spannender ist als das Single-Leben? Und vor allem: Wie findet man ihn?

Yvonne Eisenring macht sich auf die Suche. Sie tauscht Sicherheit gegen Freiheit, kündigt Job und Wohnung und zieht los – ohne Plan und ohne Route. Sie datet in New York und Rom, in Bogotá und Havanna, sie bereist Irland und Israel und lebt in Hamburg, Wien und Zürich. Ein Jahr lang reist sie durch die Welt und lernt dabei so einiges – über Männer und kulturelle Unterschiede, über große Gefühle und vermeintlich romantische Momente. Findet sie, was sie sucht ?

Lesungen hier!

Yvonne Eisenring was 27 when she decided to pack up her life in Zurich, where she was working as a TV reporter, to spend a year meeting men on a journey that took her to New York, Cuba, Rome, Tel Aviv and more.
— Daily Mail UK
Yvonne Eisenring ist sogar in Pakistan gefragt.
— 20 Minuten
Eine faszinierende, manchmal auch erschütternde Lektüre für unverbesserliche Romantikerinnen wie mich.
— Milena Moser, Schriftstellerin
Das Buch schoss direkt nach Erscheinen auf die Bestsellerliste. Es ist ein Plädoyer, Zeit für die Liebe zu riskieren.
— Cosmopolitan